• July 14, 2024

3 Möglichkeiten um Digital Signage weniger langweilig zu machen

Bei jeder Form von Werbung, auch bei Digital Signage, ist es das Letzte, was Sie wollen, dass sie langweilig ist. Zum Glück gibt es ein paar einfache Möglichkeiten, wie Sie selbst die allgemeinsten Digital Signage-Inhalte aufpeppen können.

Mehr Inhalt hinzufügen

Die einfachste Möglichkeit, Ihre digitale Beschilderung hervorzuheben, besteht darin, einfach mehr Inhalte hinzuzufügen. Wenn Sie ein Display verwenden, das nur einen oder vielleicht zwei Inhalte anzeigt, könnten Sie genauso gut ein statisches Papierbanner kaufen.

Wenn Sie mehrere Inhalte haben, die regelmäßig wechseln, wird der Kunde eher auf das Display aufmerksam und sieht vielleicht etwas Interessantes.

Natürlich müssen Sie diese Inhalte regelmäßig auffrischen. Sie können nicht einfach Monat für Monat die gleichen alten Inhalte abspielen und erwarten, dass sie immer noch wirksam sind. Die Inhalte müssen relevant und nützlich sein und zum Umfeld passen (Wetter, aktuelle Ereignisse, Stimmungen der Kunden usw.).

Ton hinzufügen

Eine weitere Möglichkeit, Ihre digitale Beschilderung interessanter zu gestalten, besteht darin, nicht nur die Augen, sondern auch die Ohren anzusprechen. Mit anderen Worten: Versuchen Sie, Ihre digitale Beschilderung mit Audioinhalten zu versehen.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, dies zu tun. Sie könnten Musikvideos auf dem Display abspielen oder Werbebotschaften für die neuesten Angebote mit Ton ergänzen, der den Kunden sagt, wo sie diese Artikel finden können. Oder Sie können unterhaltsame Videos in die POS-Bildschirme der Zapfsäulen integrieren, die abgespielt werden, während die Kunden tanken.

Dies kann jedoch ein zweischneidiges Schwert sein, denn in bestimmten Umgebungen kann der Ton entweder ablenkend oder störend wirken, so dass Sie sowohl die Umgebung Ihres Geschäfts als auch die Lautstärke sorgfältig abwägen müssen.

Nicht nur verkaufen, sondern unterhalten

Schließlich dürfen Sie nicht vergessen, dass Digital Signage nicht nur ein Verkaufsinstrument ist, sondern auch ein Mittel zur Kommunikation mit Ihren Kunden. Wenn Sie Ihren Kunden nur Verkaufsbotschaften aufdrängen wollen, werden sie nicht mehr zuhören. Sie müssen sie auch unterhalten.

Dafür gibt es viele Möglichkeiten, von Kurzvideos von TikTok bis hin zu Integrationen in soziale Medien. Sie wissen wahrscheinlich bereits, welche Art von Inhalten Ihren Kunden gefällt. Sie müssen nur Wege finden, sie in Ihre Digital Signage-Lösung einzubinden.

Und wenn Sie erst einmal die Aufmerksamkeit Ihrer Kunden gewonnen haben, können Sie mit traditioneller Werbung nachlegen. Es ist also eine Win-Win-Situation.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *