0 5 Minuten 4 Wochen

Was ist, wenn es Personen gibt, die Cialis verwenden möchten, sich aber nicht ganz sicher sind, da es keine Quelle gibt, die auf ihre Probleme eine Antwort gibt? Sind Sie an diesem Medikament interessiert und möchten es wirklich verwenden? Schauen Sie sich diese an:

  1. Was behandelt Cialis?

Cialis wird im Allgemeinen verwendet, um die Schwierigkeiten zu behandeln, eine Erektion zu haben und aufrechtzuerhalten, die bei Männern auftritt, was auch den Namen Impotenz trägt.

  1. Was bedeutet Cialis genau?

Was rezeptfreie Potenzmittel Cialis tut, ist einige Wirkungen zu erzeugen, die von einigen Substanzen im Körper während der sexuellen Erregung erzeugt werden. Dies hat eine Zunahme des Blutflusses in den Penis zur Folge. Das ist eine Erektion: die Erhöhung des Blutflusses in die inneren Bereiche des Penis.

  1. Was ist der Unterschied zwischen Cialis und anderen Produkten, die zur Behandlung derselben Probleme verwendet werden?

Der einzige Unterschied zwischen Cialis und einigen anderen von ED zugelassenen Produkten ist die Tatsache, dass es länger im Körper verbleibt. Andere Unterschiede in Bezug auf Sicherheit oder Wirksamkeit, die Cialis von anderen Produkten dieser Art unterscheiden könnten, wurden noch nicht untersucht.

  1. Wie sollte man Cialis einnehmen?

Cialis sollte vor jeder sexuellen Handlung oral eingenommen werden, aber es ist nicht ratsam, es mehr als einmal täglich einzunehmen. Es ist nicht notwendig, es nach dem Essen einzunehmen. Dies ist nicht obligatorisch. Einige Patienten können bestimmte Änderungen in der Anwendung von Cialis unterstützen. Auf jeden Fall sollte man seinen Arzt konsultieren.

5.Was sind die Nebenwirkungen von Cialis, falls es welche gibt?

Wie bei jedem Arzneimittel können Nebenwirkungen auftreten. Die häufigsten sind: Kopfschmerzen, Rückenschmerzen, Muskelschmerzen, verstopfte Nase oder Verdauungsstörungen. Diese bleiben im Allgemeinen zwischen 12 und 24 Stunden im Körper bestehen. Es wurde auch über Probleme im Zusammenhang mit dem Sehvermögen berichtet.

  1. Welche Fakten müssen Sie unbedingt über Cialis wissen?

-Potenzmittel Cialis kann die Ursache für einen plötzlichen Blutdruckabfall sein, wenn es zusammen mit Nitrat-Medikamenten oder Alpha-Blockern (die zur Heilung von Prostatahyperplasie und auch Bluthochdruck verwendet werden) außer FLOMAX, 0,4 mg täglich, eingenommen wird. Man kann sich schwindelig fühlen, ohnmächtig werden oder einen Schlaganfall erleiden.

-Man sollte seinen Arzt konsultieren, wenn man Cialis einnimmt, denn im Falle von Herzproblemen muss der Arzt oder Arzt wissen, wann Cialis zuletzt eingenommen wurde.

– Man sollte wissen, dass die Inhaltsstoffe nach der Anwendung einer Tablette Cialis im Falle von Leber- oder Nierenproblemen oder bei der Anwendung anderer Behandlungen länger als zwei Tage in seinem Körper verbleiben können.

  1. Was sollte man seinem Arzt sagen, wenn er es für notwendig hält, Cialis einzunehmen?

In Anbetracht der Tatsache, dass die sexuelle Aktivität eine Zunahme der Herzarbeit hervorrufen sollte, sollte Ihr Arzt feststellen, ob Potenzmittel Viagra, Cialis und Levitra gut für das Herz ist oder nicht Probleme oder Nebenwirkungen der Herzmuskelvergrößerung können auftreten: Ohnmacht, Schlaganfälle oder Kopfschmerzen. Patienten, die kürzlich an Herzkrankheiten gelitten haben: Angina pectoris, Herzinsuffizienz oder Schlaganfall, sollten Cialis nicht einnehmen, da schmerzhafte Erektionen auftreten können. Dieser Zustand ist äußerst ernst und erfordert dringend ärztliche Hilfe. Bei einer Erektion, die länger als 4 Stunden anhält, ist ärztliche Hilfe erforderlich.

  1. Welche Personen dürfen Cialis nicht einnehmen?

Patienten, die Nitrate (Nitroglycer) oder Alpha-Blocker (mit Ausnahme von FLOMAX) einnehmen, sollten Cialis nicht einnehmen, da der Blutdruck gesenkt werden kann, was in einigen Fällen zu Ohnmacht oder sogar zum Tod führen kann.

  1. Was ist, wenn der Patient andere Medikamente einnimmt?

In diesem Fall sollte man sich mit seinem Hausarzt oder Arzt besprechen, denn er ist die Person, die in diesem Fall am besten beraten kann. Cialis wird jedoch nicht für Personen empfohlen, die Nitroglyzerine oder Alpha-Blocker verwenden.

  1. Wie findet man Cialis?

Cialis ist als orale Tablette in den Stärken 5 mg, 10 mg und 20 mg erhältlich.

Abschließend hoffen wir, dass dieser Artikel für Personen geeignet ist, die beabsichtigen, Cialis zu verwenden, da es sehr wichtig ist, alle Fakten zu berücksichtigen, damit keine Probleme auftreten.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.