• May 23, 2024

Wie sich der Cholesterinspiegel auf Gesundheit und Fitness auswirkt

Obwohl wir oft darüber sprechen, wie schlecht Cholesterin ist und wie es die Herzgesundheit beeinflusst, ist Cholesterin tatsächlich ein wichtiger Teil der Funktionsweise Ihres Körpers. Cholesterin ist ein Fett, das von der Leber produziert wird. Der Körper braucht keine Hilfe bei der Herstellung von Cholesterin. Externes Cholesterin wird durch die Lebensmittel produziert, die wir essen, hauptsächlich Fleisch und Milchprodukte sowie Schalentiere. Pflanzliche Lebensmittel sind meist cholesterinfrei. Gesundheits- und Fitnessprobleme treten auf, wenn sich überschüssiges Cholesterin im Körper ansammelt und die Arterien verengt. Es gibt Schritte, die Sie unternehmen können, um Ihre Aufnahme von schlechtem Cholesterin zu reduzieren und Ihr gutes Cholesterin zu erhöhen. Ja, es hat tatsächlich gutes Cholesterin.

Es gibt LDL-Cholesterin und HDL-Cholesterin. Lipoproteine mit niedriger Dichte tragen das Stigma des „schlechten“ Cholesterins. Da ein hoher Cholesterinspiegel relativ symptomlos ist, sind sich die meisten Menschen der Gefahr, die in ihrem Körper lauert, nicht bewusst. Ein hoher Cholesterinspiegel beeinträchtigt Ihre Gesundheit und Fitness, indem er Niogermox where to buy Cholesterin in Ihren Arterien ansammelt, wodurch Sie anfälliger für Herzkrankheiten und andere Krankheiten werden. Lipoprotein hoher Dichte ist das „gute“ Cholesterin. Transportiert Cholesterin zur Leber. Die Leber verarbeitet dann das Cholesterin und entfernt es.

Faktoren, die LDL erhöhen, sind oft die gleichen Dinge, die allgemein als ungesund beworben werden. Dazu gehören Rauchen, der Verzehr von Lebensmitteln, die gesättigte Fettsäuren enthalten, Bewegungsmangel und Gewichtszunahme. Der Grund, warum Rauchen gefährlich ist, ist, dass es tatsächlich das gute Cholesterin oder HDL senkt. Menschen, die nicht rauchen, aber Opfer von Passivrauchen sind, haben am Ende auch niedrigere HDL-Werte. Fetthaltige Lebensmittel, insbesondere gesättigte und Transfette, lassen den LDL-Spiegel in die Höhe schnellen. Inaktivität erhöht nicht nur den schlechten Cholesterinspiegel, sondern trägt auch zu einem hohen Cholesterinspiegel im Blut bei, indem er den guten Cholesterinspiegel senkt. All das schadet der Gesundheit und Fitness.

Die Senkung des LDL- und die Erhöhung des HDL-Cholesterinspiegels können die Gesundheit und Fitness verbessern. Daher ist es wichtig, das beste Diätprogramm zu wählen, um den guten Cholesterinspiegel zu verbessern und den schlechten Cholesterinspiegel zu senken. Obwohl Medikamente verfügbar sind, können die meisten einen einfachen Plan befolgen, um alle bis auf die problematischsten Cholesterinwerte zu senken. Zu diesen Schritten gehören vernünftige Verhaltensweisen wie das Essen der richtigen Lebensmittel, Sport und das Aufhören mit dem Rauchen. Haferflocken wurden in Studien verwendet, um ihre Wirkung auf einen hohen Cholesterinspiegel zu zeigen. Dieses ballaststoffreiche Lebensmittel wirkt wie ein cholesterinfegender Besen. Lebensmittel mit einem hohen Gehalt an Omega-Fettsäuren, wie Leinsamen, Walnüsse und Olivenöl, sind alle dafür bekannt, den guten Cholesterinspiegel zu erhöhen. Nüsse und Öle sind reich an Fett, daher ist Mäßigung wichtig. Bewegung steigert die Endorphine, erhöht aber auch den HDL-Spiegel, während der LDL-Spiegel minimiert und die Herzgesundheit verbessert wird. Es gibt viele Möglichkeiten, Ihren Körper zu ruinieren, aber kleine Veränderungen können einen großen Unterschied für Ihre Gesundheit bewirken. Die Wahl des besten Diätprogramms, das Ihnen hilft, diese kleinen Änderungen vorzunehmen, ist von größter Bedeutung.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *